Wie das Buch entstand

DER SENTER KREIS als Gruppe ausgewiesener Kinderbuch spezialist*innen gründete sich 2004 auf der Internationalen Jugendbuchmesse in Bologna. Galt zu Beginn das Augenmerk dem Bilderbuch, gebündelt in dem 2009 erschienenen Buch „Mit Bilderbüchern wächst man besser“ (Thienemann) folgte 2015 der Band „Leseglück. Wie lernt mein Kind lesen?“ (Arena) zur Situation der Erstleser. Wer kann, aber nicht will, der braucht eine andere Form der Unterstützung. die führte schließlich in „Wie Kinder Bücher lesen (Carlsen) über das Leseverhalten der Acht- bis Zwölfjährigen.

Um Ideen zu entwickeln, sich auszutauschen und dann auch konkret an den Projekten zu arbeiten, trifft sich die Gruppe regelmäßig in, der Name verrät es ja schon, im schweizerischen Sent. Ein wunderschönes Dorf, das zentral gelegene alte Bauernhaus, die anregende Bergluft und Kofferräume voller importierter Lebensmittel sorgen für eine anregende Atmosphäre in bester Laune.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.